24/7 Support number 00 98 21 55 802 402

Der Iran ist eines der wenigen Länder, in denen alle vier Jahreszeiten unterschieden werden. Zu jeder Jahreszeit ist in jedem Teil des Landes eine der vier Jahreszeiten sichtbar. Irans Vielfalt in Bezug auf Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Niederschlag ist von Ort zu Ort und von Jahreszeit zu Jahreszeit unterschiedlich. Die Länge der Jahreszeiten ist in verschiedenen Regionen unterschiedlich. Es ist eine Grafschaft im Südwesten Asiens, Land der Berge und Wüsten. Der Osten des Iran wird von einem Hochplateau mit großen Salinen und ausgedehnten Sandwüsten dominiert. Das Plateau ist von noch höheren Bergen umgeben, darunter der Zagros im Westen und der Elburz im Norden. Seine Nachbarn sind Turkmenistan, Aserbaidschan und Armenien im Norden, Afghanistan und Pakistan im Osten und die Türkei und der Irak im Westen. Es ist als eine der ältesten antiken Zivilisation der Welt, die verschiedene Teile der Welt vom Nil bis zu Europa durch seine Kultur beeinflusst hat.

Near Valasht Lake in Mazanderan Province of Northern Iran, Photo: Arash Ashoorinia

 


 

Es liegt an der historischen Handelsstraße der Seidenstraße, der ältesten Route der Welt. Ich stelle mir vor, dass der Zug von Kamelen die Strecke durchlief. Der Iran genießt ein großes Erbe an Ruinen und geheiligten Mauerwerken. Teheran ist die Hauptstadt, die größte Stadt des Landes und das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum der Nation. Der Iran ist eine Regionalmacht und nimmt aufgrund seiner großen Erdöl- und Erdgasvorkommen eine wichtige Position in der internationalen Energiesicherheit und Weltwirtschaft ein.

Silk Road